Schlagwort: Integration

Ergebnisse 51-60 von 62 [weiter]

11. September 2007

Verbandspolitik

Hessischer Schülerwettbewerb: Einbeziehung der Siebenbürger Sachsen begrüßt

Die Hessische Landeszentrale für politische Bildung und der Hessische Landtag veranstalten im Schuljahr 2007/2008 den hessischen Schülerwettbewerb zum Thema: „Europa wächst – Willkommen Rumänien und Bulgarien“. mehr...

2. August 2007

Kulturspiegel

Kultur- und Integrationsleistung des "Hauses der Heimat" gewürdigt

Zu den Teilnehmern des "Festes unter der Eiche" am 21. Juli zählten, neben den Vereinsmitgliedern des Hauses der Heimat Nürnberg (HdH), zahlreichen Gästen aus der Politik und verschiedenen Institutionen, wie Allgemeiner Sozialdienst, Polizei, Jugend- und Kulturamt, Kirchen und dem Bürgerverein Langwasser, sowie mehreren Vorsitzenden der Mitgliedsvereine des HdH, auch einige ganz besondere Gäste aus dem Ausland.[ mehr...

25. Mai 2007

Verschiedenes

Leserecho: Unsere Integration

„Über unsere erfolgreiche Integration wird in der Siebenbürgischen Zeitung immer wieder lobend berichtet, und das ist auch gut so, im Großen und Ganzen.“ Auf der Ebene des Geistig-Seelischen sieht die Eingliederung ganz anders aus, stellt Dr. Paul Hamsea in einem Leserbrief fest. mehr...

23. Mai 2007

Aus den Kreisgruppen

"Solidarisch unter uns Deutschen": Aussiedlerkulturtage 2007 in Nürnberg

Im Gemeindesaal von „Maria am Hauch“ erreichte am 6. Mai die Aussiedlerparty bei bester Bewirtung (auch die Sathmarer Schwaben unter der Leitung von Anna Steinbinder und Oberwischauer sind richtige Experten, wenn es um Krautwickler und beste Kuchen geht) und vertrautem Gesang in deutscher und ungarischer Sprache einen unvergesslichen Höhepunkt. mehr...

8. Mai 2007

Verbandspolitik

Hermannstädter im WDR-Radio

Einen Beitrag zum Thema „Hermannstädter in Nordrhein-Westfalen“ sendet der Westdeutsche Rundfunk WDR 5 Radio in der Reihe „Alte und Neue Heimat“ am Sonntag, dem 13. Mai, 9.20 bis 10.00 Uhr. Anlass des zehnminütigen Beitrags von Edith Lia Vasilescu ist die 50-jährige Patenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen für die Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen. mehr...

20. April 2007

Verbandspolitik

Im Einsatz für die Integration

Die Sieger des bundesweiten Wettbewerbes „Teilhabe und Integration von Migrantinnen und Migranten durch bürgerschaftliches Engagement“ sind am 26. März im Roten Rathaus in Berlin gekürt worden. mehr...

10. April 2007

Verbandspolitik

Integrationsbeauftragter Thomas Kufen besuchte Drabenderhöhe

Der Integrationsbeauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen, Thomas Kufen, besuchte am 26. März die Siebenbürger-Sachsen-Siedlung in Drabenderhöhe. Zu den Stationen des Informationsbesuchs zählten neben dem Kulturhaus „Hermann Oberth“ unter anderem das Altenheim und die Heimatstube Drabenderhöhe. Bei einem Arbeitsessen im Altenheim lobte Kufen die beispielhafte Integrationsleistung der Siebenbürger Sachsen im Oberbergischen Kreis. mehr...

4. Februar 2006

Österreich

Friedrich Hötsch - erfolgreicher Unternehmer und Wohltäter

Durch die großzügigen Stiftungen der Familie Hötsch sei die evangelische Gemeinde in Österreich gestärkt und dadurch die Aufnahme siebenbürgischer Flüchtlingsfamilien im Jahr 1944 in Österreich erleichtert worden, meint Horst Goltz, der Bezug nimmt auf den von Bundesobmann Volker Petri verfassten Leitartikel in der Siebenbürgischen Zeitung vom 15. März 2005 („60 Jahre Eingliederung der Siebenbürger Sachsen in Österreich“). mehr...

12. August 2005

Ältere Artikel

Aussiedler im Internet

Die Aussiedlerpolitik der rot-grünen Bundesregierung wird auf der Webseite www.aussiedlerbeauftragter.de ausführlich dokumentiert. Zu lesen sind Pressemitteilungen des Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten von Hans-Peter Kemper, MdB, der zu Pfingsten 2005 Festredner beim Heimattag der Siebenbürger Sachsen in Dinkelsbühl war und Anfang Juli die deutsche Minderheit in Rumänien besuchte. mehr...

11. März 2005

Österreich

Siebenbürger in Österreich: "Die erfahrene Gnade macht sie großzügig und hilfsbereit"

Eine Bilanz der 60-jährigen Eingliederung der Siebenbürger Sachsen in Österreich zieht Pfarrer Mag. Volker Petri, Bundesobmann der Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen in Österreich. In eindringlichen Bildern zeichnet er die Flucht und Evakuierung im Herbst 1944 und die anfängliche Hoffnungslosigkeit in der Fremde. Ihr Fleiß, ihre Zuverlässigkeit, ihr Gemeinschaftssinn, Zusammenhalt und Glaubenstreue wirkten Wunder. So wuchs der Segen Gottes in der Stille der schweren Jahre. Heute sind die Siebenbürger Sachsen fest verwurzelt in ihrer neuen Heimat und bauen aus der erfahrenen Gnade heraus Brücken der Verständigung nach Siebenbürgen. Ihre persönliche Hilfe von Mensch zu Mensch, aus Österreich nach Siebenbürgen, ist beispielgebend für ein zusammenwachsendes Europa. mehr...

Seite 6 von 7 |< · · [3] [4] [5] [6] [7] · · >|

Liste der häufigsten Schlagwörter

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen