10. Juli 2019

Druckansicht

Hilfe im Namen der Gemeinschaft: Dank des Sozialwerks

Bei meinen alljährlichen Besuchen in Siebenbürgen komme ich regelmäßig mit Vertretern unserer Landsleute zusammen. Informationen zu den aktuellen Problemen der siebenbürgisch-sächsischen Gemeinschaft in Siebenbürgen bekomme ich so aus erster Hand.
Mit Hilfe unserer Partner vor Ort, Siebenbürgenforum und evangelische Kirche, können wir alle zusammen effektiv helfen, die akuten Nöte etwas zu lindern.

Die Saxonia-Stiftung sorgt für eine zuverlässige Verteilung der Spenden an die Bedürftigen. Immer wieder erfahren wir die große Dankbarkeit unserer Landsleute. 2016 fand Dr. Paul Jürgen Porr, der Vorsitzende des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR), folgende Worte: „Ich möchte im Namen der in der Heimat verbliebenen Landsleute dem Sozialwerk und all seinen Mitarbeitern sowie den sehr zahlreichen Spendern aus ganz Deutschland herzlichst für all die Hilfen im Laufe der Jahre danken und ihnen alles erdenkbar Gute auch für die nächsten 30 Jahre wünschen.“

Dies sollte uns in dem Willen bestärken, auch weiterhin im Namen der Gemeinschaft den Bedürftigen und Notleidenden zu helfen. Mit beigelegtem Zahlschein bitten wir um Ihre Spende.

Sonderkonto Altenhilfe
Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg
IBAN: DE33 7025 0150 0029 1291 37
BIC: BYLADEM1KMS

Geben Sie bitte auf dem Einzahlungsbeleg den Namen und die Anschrift des Spenders an. Vielen herzlichen Dank!

Dr. Johann Kremer, Vorsitzender

Schlagwörter: Sozialwerk, Dank, Spenden, Soziales, Siebenbürgen, Altenhilfe

Nachricht bewerten:

18 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen