17. August 2006

Druckansicht

Einladung zur Mitgliederversammlung der Kreisgruppe München

Die Kreisgruppe München lädt alle Mitglieder zur diesjährigen, turnusmäßigen Mitgliederversammlung für Samstag, den 21. Oktober 2006, 15.00 Uhr, in den Mathildensaal des Evangelischen Handwerkervereins, Mathildenstraße 4, 80336 München (zwischen Hauptbahnhof und Sendlinger-Tor-Platz) ein.
Zentrale Tagesordnungspunkte werden der Bericht des Vorstandes und der Kassenprüfer für die abgelaufene Amtszeit sowie insbesondere die ebenfalls turnusgemäße Neuwahl des Vorstandes und der Kassenprüfer sein. Die weiteren Tagesordnungspunkte werden noch gesondert veröffentlicht.

Mitgliederversammlungen werden in ihrer Bedeutung häufig nicht richtig erkannt und gewürdigt und erfreuen sich von daher gemeinhin nicht gerade großer Beliebtheit. Wir möchten daher zur Klarstellung, aber auch zur Motivation, an der Mitgliederversammlung teilzunehmen, an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen und hervorheben, dass die Mitgliederversammlung die wichtigste Veranstaltung im Kalender der Kreisgruppe ist. Als ranghöchstes Organ der Kreisgruppe kann sie die Weichen für die zukünftige Kreisgruppenpolitik und deren Aktivitäten stellen und Richtlinien hierfür festlegen. Gerade die Vorstandswahlen sind das ausschließliche Privileg der Mitgliederversammlung, wo sie dies durch die Wahl der Vorstandsmitglieder umsetzen kann. Die Mitglieder haben darüber hinaus auf der Mitgliederversammlung auch die Möglichkeit und das Recht, Kritik und Anregungen vorzubringen und grundsätzliche Fragen zur Diskussion zu stellen und zu erörtern sowie auf Antrag darüber beschließen zu lassen. Auch kann jedes Mitglied selbst Anträge zur Tagesordnung einbringen und Wahlvorschläge für den Vorstand unterbreiten. Die Mitgliederversammlung kann von daher über das weitere Schicksal der Kreisgruppe entscheiden! Die Lebendigkeit und Lebensfähigkeit der Kreisgruppe hängen vom Engagement ihrer Mitglieder, auch und gerade durch aktive, konstruktive Teilnahme an der Mitgliederversammlung, ab! Wegen dieser herausragenden Bedeutung bitten, ja appellieren wir an alle, möglichst zahlreich auf der Mitgliederversammlung zu erscheinen! Nur so können die zu fassenden Beschlüsse auf eine breite Grundlage gestellt werden und den Vorstandswahlen die nötige Legitimation verleihen.

Um die Durchführung der Mitgliederversammlung und insbesondere die satzungsmäßig vorgeschriebenen Neuwahlen sicherzustellen, laden wir hiermit für den Fall, dass die Mitgliederversammlung nicht beschlussfähig sein sollte, vorsorglich alle Mitglieder zugleich zu einer zweiten Mitgliederversammlung, ebenfalls am Samstag, dem 21. Oktober 2006, versetzt auf 15.30 Uhr, in den Mathildensaal des Evangelischen Handwerkervereins, Mathildenstraße 4, 80336 München (zwischen Hauptbahnhof und Sendlinger-Tor-Platz) ein. Diese zweite, um 30 Minuten versetzte Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen stimmberechtigten Mitglieder in jedem Fall beschlussfähig.

Anträge zur Tagesordnung und Kandidatenvorschläge für die Vorstands- und Kassenprüferwahlen bitten wir, mit einer kurzen Begründung möglichst bis spätestens 7. Oktober 2006 an die Geschäftsstelle, Karlstraße 100, 80335 München, zu richten.

Rolf-Dieter Happe


Schlagwörter: Verbandspolitik, Wahlen

Nachricht bewerten:

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen