24. Mai 2016

Druckansicht

Aller guten Dinge sind drei: Zenderscher Kickers siegen beim Fußballturnier

Wieder einmal kamen am Pfingstsamstag pünktlich um 8.30 Uhr viele Fußballmannschaften an den TSV Sportplätzen in Dinkelsbühl zusammen, um am traditionellen Fußballturnier der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend (SJD) teilzunehmen. Die Wettervorhersage sagte einen wechselhaften Tag voraus, doch alle Besucher der Sportturniere konnten sich an trockenem und teilweise sonnigem Wetter erfreuen.
Dank des guten Wetters fanden sich wieder viele Besucher auf dem Skaterplatz vor der Turnhalle ein und genossen den Tag bei gutem Essen und Getränken, bereitgestellt von der Kreisgruppe Dinkelsbühl-Feuchtwangen. Jürgen Schnabel von Radio Siebenbürgen sorgte diesmal für Musik und Unterhaltung statt der Musiksession, welche im nächsten Jahr wieder wie gewohnt stattfinden wird.

Am Fußballturnier nahmen 16 Mannschaften teil, welche in vier Gruppen in der Vorrunde aufeinander treffen sollten. Die Zenderscher Kickers, die die letzten zwei Turniersiege einfahren konnten, reisten wieder einmal als Favorit an.

Gegen 12.30 Uhr endete die Gruppenphase. Während der einstündigen Mittagspause fand ein Jugendturnier mit drei Mannschaften auf dem Kleinfeld statt. Es spielten Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 16 Jahren. Gespielt wurden jeweils 15 Minuten pro Spiel im Modus „Jeder gegen jeden“. Das Jugendturnier fand großen Anklang bei den Besuchern und Betreuern. Es wäre wünschenswert, in den nächsten Jahren immer mehr junge Spieler zu gewinnen und schrittweise an die Fußballmeisterschaft heranzuführen. Aller guten Dinge sind drei: Der Turniersieger ...Aller guten Dinge sind drei: Der Turniersieger der Siebenbürgischen Fußballmeisterschaft 2016 – die Zenderscher Kickers. Foto: Soxen-Fotograf Nach der Mittagspause, gegen 14 Uhr, wurden die Viertelfinalspiele angepfiffen. Hier fanden sich wie im Vorjahr die zwei Favoriten auf den Turniersieg, die Zenderscher Kickers sowie Baschina United, wieder ein. Während sich die Zenderscher Kickers im Elfmeterschießen gegen Trappold United durchsetzen konnten und ins Halbfinale einzogen, verlor die Mannschaft um Baschina United im Elfmeterschießen gegen die Superboys. Außerdem setzten sich der SSV Ingolstadt gegen Eintracht Franken sowie die Soxenkicker Dinkelsbühl gegen die Paly Boys durch und feierten den Einzug ins Halbfinale.

Im Halbfinale traf der SSV Ingolstadt auf den Vorjahressieger der Fußballmeisterschaft. Hier setzten sich die Zenderscher Kickers souverän mit 3:0 durch und zogen verdient ins Finale ein. Das weitere Halbfinale bestritten die Superboys gegen die Soxenkicker Dinkelsbühl. Dabei gewannen die Superboys mit 2:0 und folgten den Zenderscher Kickers ins Finale. Im Spiel um Platz 3 setzte sich der SSV Ingolstadt mit der wahrscheinlich stärksten Turnierleistung mit 3:0 den Soxenkicker Dinkelsbühl durch.

Etwa gegen 16:30 Uhr wurde das Finale zwischen den Zenderscher Kickers und den Superboys angepfiffen. Jede Menge Zuschauer und Betreuer beider Mannschaften fanden sich am Spielfeldrand ein, um ihre Teams gebührend anzufeuern.



Nach einer packenden regulären Spielzeit, in der keine Tore fallen wollten, kam es schließlich zum allesentscheidenden Elfmeterschießen. Die Zenderscher Kickers hatten die besseren Nerven und sicherten sich den dritten Turniersieg in Folge und den heiß begehrten Wanderpokal! Die Turnierleitung gratuliert auf diesem Weg nochmals den Zenderscher Kickers zum verdienten Turniersieg.

Ein besonderer Dank geht, wie in jedem Jahr, an alle Verantwortlichen, Helfer, Mannschaften und Besucher der Siebenbürgischen Fußballmeisterschaft. Nach Rückmeldungen vieler Mannschaften können wir bestätigen, dass das Turnier wieder sehr reibungslos und fair abgelaufen ist.

Wir freuen uns, im nächsten Jahr wieder alle Mannschaften begrüßen zu dürfen und hoffen weiterhin auf einen so großen Ansturm von Besuchern!

Tobias Krempels


Fotoimpressionen vom Pfingstsamstag und den Sportturnieren beim Heimattag 2016 in Dinkelsbühl.

Schlagwörter: Heimattag 2016, SJD, Fußball

Nachricht bewerten:

14 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen