Aufnahmen zum Schlagwort Familiengeschichte

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Die Großmutter aus Deutschland

Alter Mann, 74 Jahre, aus Rumes


Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (0.6 MB, Mp3, ca. 1:22 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Die Großmutter des Erzählers kam als kleines Kind aus Deutschland nach Siebenbürgen. Zwei Schwestern haben in Deutschpien geheiratet und sie nach Rumes. Und die in Rumes weitverzweigte Familie des Erzählers stammt eigentlich aus Deutschpien. [mehr...]
Aufnahmejahr: 1973 - Veröffentlicht am 8. April 2011 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert.

Über die Flucht und Familienangehörige

Frau, 86 Jahre, aus Sächsisch-Regen
Eine alte Frau aus Sächsisch-Regen (Reen) berichtet von ihrer Flucht im Jahre 1914 nach Pressburg. Ein Jahr später ist sie nach Reen zurückgekehrt. Ihr Mann war Herrenschneider und sie hat kräftig mitgearbeitet. Sie hatten viele gute und vornehme Kundschaft. Ihr Mann war 13 Jahre krank und wurde von ihr gepflegt. Als ihr Sohn 15 Jahre alt war, starb ihr Ehemann. Trotz Krankheit arbeitete der Ehemann bis zu seinem Tode. [Aufnahme anhören »]
3:37 Minuten, 1.7 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 9. März 2011

Kindheitserinnerungen

Rentnerin, 74 Jahre, aus Agnetheln
Die Erzählerin erinnert sich an ihre Kindheit. Sie erzählt von ihrer Mutter, ihren Geschwistern und Stiefgeschwistern. Sie erzählt von dem Unternehmen ihres Vaters, der Arbeit in der Werkstatt, den Gesellen und Lehrjungen die im gleichen Haus wohnten. Im Winter mussten auch die Dienstmägde und Dienstknechte in der Werkstatt mithelfen. Im Sommer musste die ganze Familie auf dem Feld mithelfen. [Aufnahme anhören »]
3:29 Minuten, 1.6 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 1. Juni 2008

Familiengeschichte und Lebenslauf von Albert Hochmeister

Landeskirchenkurator, 76 Jahre, aus Hermannstadt
Albert Hochmeister stellt sich und seine Vorfahren vor. Die alteingesessene Hermannstädter Familie bestehend aus Verleger, Buchdrucker, Buchhändler und Bürgermeister. Im Schnelldurchlauf zählt er alle Stationen seines Lebens auf. [Aufnahme anhören »]
6:43 Minuten, 6.1 MB • Aufnahmejahr: 1967 - Veröffentlicht am 28. Dezember 2007
Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen