Pfingstbräuche

Frau, 58 Jahre, aus Pintak


Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (1.5 MB, Mp3, ca. 3:14 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Am zweiten Pfingstfeiertag war das Schulfest. Die Gemeinde ging im Zug in den Wald. Dort spielte die Musik und die Kinder bestreiten Sportwettkämpfe. Zu Pfingsten gibt es den Brauch, dass die Burschen den Mädchen Birken aus dem Wald holen. In der Nacht werden die Maibäume im Verborgenen zu den jeweiligen Mädchen getragen und dort aufgestellt und eingegraben. Dabei kann es auch zu Streitigkeiten kommen.

Aufnahmejahr: 1971 - Veröffentlicht am 6. Februar 2019

Schlagwörter: Pfingsten, Maibaum, Streit, Brauchtum

Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Aufnahmen benachbarter Orte

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen