Traurig...

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Erstellt am 28.08.2019, 16:09 Uhr und am 28.08.2019, 16:09 Uhr geändert.
Die Geduld der Admins, hier die Streithälse zu besänftigen, bestaune ich…

Also, wenn ich wieder, nach Jahren, einige diese Kommentare lese und da ich vor Jahren ebenfalls von unseren Landsleuten, die hier noch immer ihr Unwesen treiben, beleidigt wurde... möchte ich bekannt machen, dass ich mich meiner Herkunft schäme!

Da ich ohnehin mich entschlossen habe mich von Siebenbürgern und derer Gepflogenheiten fern zu bleiben… nach letzten Beleidigungen und Diffamierung, auch in einer Siebenbürgischen Gruppe bei Facebook, möchte ich einen Text - den ich mit Erlaubnis des Autoren - hier posten, der meine Ansicht wiederspiegelt:

Süße Heimat

Siebenbürgen, süße Heimat
Jubel, als sie zerriss – die „Wand“!
Flohen Sachsensöhne in Massen,
auf mit Gold gepflasterten Gassen
ins heiß gelobte „Schlaraffen-Land“!

Siebenbürgen, Land der Trümmer
unser verlassenes Heimatland,
wo Siebenbürger Pflichten taten;
zwischen dem Gürtel der Karpaten,
bis dann auch der Letzte schwand!

Siebenbürgen, Land des Segens,
wo Gebeine unserer Ahnen ruhn
und die Geister nun mehr rufen;
wimmernd nach Antwort suchen
nach wieso, weshalb – warum?!

Siebenbürgen, grüne Wiege,
wo wir als Kinder mal verwöhnt…
Tränen aus Kirchenburgen fließen
und als Steine, die Äcker Gießen;
ernähren Stille! Einsamkeit höhnt!

Siebenbürgen, Land der Duldung!
Kein mehr; „Glaubens sichrer Hort“!
Verlorener Stolz und Trachtenzüge
Heimatland…?! Patrioten-Lüge!
Patriotismus – nur ein Wort! W. B.

Möchte auf das Urheberrecht hinweisen und den Text nur mit Zustimmung des Autors kopieren und verbreiten!

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen