5. Juni 2019

Druckansicht

"Karpatenblech" lässt es in Dinkelsbühl scheppern

Im Programmheft des Heimattages (siehe pdf-Datei) wird angekündigt: Samstag, den 8. Juni, 14.00 Uhr: „Karpatenblech lässt es scheppern“, Im Spitalhof, Dr.-Martin-Luther-Straße 6 in Dinkelsbühl.
„Die salonfähige Blasmusik mit Pfiff“, so steht es auf dem Banner vom „Karpatenblech“. Das ist auf die kleine Besetzung dieser Blaskapelle zurückzuführen, die eine ganz besondere Klangfarbe hat. Mit zwei Flügelhörnern, zwei Tenorhörnern, einer Tuba, Schlagzeug und Akkordeon sowie dem Gesangsduo Renate und Dieter ist die Besetzung auf ein Minimum reduziert und wird trotzdem allen Anforderungen, die ein Freund der Blasmusik erwartet, gerecht.
Wir, das „Karpatenblech“ – sind eine siebenköpfige, kleine Blaskapelle aus der Umgebung von Stuttgart. Wir setzen uns aus erfahrenen und routinierten Hobbymusikern zusammen. Bei gekonnter bläserischer Brillanz und perfektem Gesang steht die Spielfreude der Musiker im Vordergrund. Die Musik springt schnell auf den Hörer über und sorgt für gute Stimmung, diese ist ansteckend und mitreißend. Die Auftritte garantieren handgemachte Musik mit Herzblut, viel Gefühl, und Unterhaltung auf höchstem Niveau. Das Orginal Karpatenblech lässt es beim Heimattag ...Das Orginal Karpatenblech lässt es beim Heimattag in Dinkelsbühl scheppern. Das Repertoire besteht hauptsächlich aus böhmisch/mährischer Blasmusik, wie traditionelle Märsche, flotte Polkas, melancholische Walzer, umrahmt von Witz und Charme.

Weitere Informationen bei Kurt Reisenauer, E-Mail: kurt.reisenauer [ät] gmx.de, Telefon: (0173) 3012339. Das Gesangsduo Renate und Dieter. ...Das Gesangsduo Renate und Dieter.

Schlagwörter: Heimattag 2019, Blasmusik

Nachricht bewerten:

15 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen