15. Januar 2019

Druckansicht

Bayern 2-Sendung am 16. Januar, 21.05 Uhr: „Schafft Rumänien den EU-Vorsitz?“

Bayern 2, das Kultur- und Informationsradio des Bayerischen Rundfunks, befasst sich am Mittwoch, den 16. Januar, 21.05 bis 22.00 Uhr, in der Sendereihe „Dossier Politik“ mit der EU-Ratspräsidentschaft Rumäniens. Die knapp einstündige Sendung mit dem Titel „Sorgenkind übernimmt Führungsrolle - Schafft Rumänien den EU-Vorsitz?“ wird als Podcast verfügbar sein.

Angekündigte Beiträge laut Programmhinweis des Senders:


• Ein Brief an Juncker, gez. die junge Generation. Von Elise Wilk


• Jung und kreativ - Journalisten suchen Publikationsmöglichkeiten jenseits der Mainstreammedien. Von Christine Auerbach


• Elite? - Die politische Klasse zwischen Korruption und Demokratie. Von Srdjan Govedarica


• Sorgenkind als Präsident - Rumänien an der Spitze der EU. Von Andreas Meyer-Feist


• Studiogast: Dr. Luminita Gatejel, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Ost- und Südosteuropaforschung in Regensburg


• Moderation: Julio Segador


Hintergrund, Analyse, Meinung: Dossier Politik greift jeweils ein Thema aus dem weiteren Bereich der Innen- und Außenpolitik auf. In Reportagen, Kommentaren und im Gespräch mit einem Studiogast werden Zusammenhänge und Hintergründe der oft komplexen politischen Vorgänge erklärt und verständlich gemacht. Dossier Politik will mit der ausführlichen Darstellung eines Themas in der täglichen Flut von Nachrichten und Informationshäppchen zur fundierten Meinungsbildung beitragen. (Quelle: Bayern 2)


Die Sendung ist zum Nachhören als Podcast verfügbar: Sorgenkind übernimmt Führungsrolle - Schafft Rumänien den EU-Vorsitz?

Schlagwörter: Bayerischer Rundfunk, Bayern 2, Politik, Sendung, Radio-Tipp, Rumänien, EU

Nachricht bewerten:

8 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen