11. Juli 2018

Druckansicht

Kirchenburg in Broos soll saniert werden

Broos – Die Kirchenburg in Broos (Orăștie) aus dem 12. Jahrhundert soll mit EU-Geldern saniert werden. Fünf Millionen Euro, die nicht rückerstattet werden müssen, wurden hierfür bereits genehmigt.
Im Rahmen des Großprojektes sollen die Türme der Festung wieder aufgebaut und die Mauern der Kirchenburg konsolidiert und restauriert werden. Außerdem ist eine Restaurierung des historischen Brunnens vorgesehen. Neue Fußwege sollen angelegt und das gesamte Ensemble optisch und entsprechend seinem historischen Hintergrund für den Tourismus ausgestaltet werden.

NM

Luftbildaufnahme: Georg Gerster - Quelle: ...Luftbildaufnahme: Georg Gerster - Quelle: Siebenbürgen-Institut Archiv

Schlagwörter: Broos, Kirchenburg, Sanierung, EU, Tourismus

Nachricht bewerten:

17 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen