25. Juni 2017

Druckansicht

Zehn Jahre EU-Mitgliedschaft gefeiert

Am 20. Mai feierten das Generalkonsulat von Rumänien in München zehn Jahre EU-Mitgliedschaft Rumäniens. Die Veranstaltung wurde unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Ursula Männle, Vorsitzende der Hanns-Seidel-Stiftung, in Zusammenarbeit mit dem Generalkonsulat von Bulgarien in München organisiert. Hochrangige Vertreter der bayerischen Politik lobten die deutlichen Fortschritte beider Länder in ihrem europäischen Kurs.
Unter ihnen waren Reinhold Bocklet, Vizepräsident des Bayerischen Landtags, Gunnar Wiegand, stellvertretender Leiter der Abteilung Europapolitik und Internationale Beziehungen der Bayerischen Staatskanzlei, und Ursula Heinzel vom Bayerischen Wirtschaftsministerium. Seitens des Verbandes der Siebenbürger Sachsen nahm Werner Kloos, Vorsitzender des Landesverbandes Bayern, am Festakt teil. Verbandspräsident Dr. Bernd Fabritius, MdB, ließ über Prof. Männle Grüße übermitteln. Festveranstaltung zur zehnjährigen Mitgliedschaft ...Festveranstaltung zur zehnjährigen Mitgliedschaft Rumäniens und Bulgariens in der EU, von rechts: Ursula Männle, Vorsitzende der Hanns-Seidel-Stiftung, Reinhold Bocklet, Vizepräsident des Bayerischen Landtags, Antoaneta Baycheva, Generalkonsulin von Bulgarien in München, Iulia-Ramona Chiriac, Generalkonsulin von Rumänien in München, Gunnar Wiegand, stellvertretender Leiter der Abteilung Europapolitik und Internationale Beziehungen der Bayerischen Staatskanzlei, und Rumänin in Tracht, die die Gäste nach altem Brauch mit Salz und Brot wilkommen hieß. Foto: Generalkonsulat von Rumänien Iulia-Ramona Chiriac, Generalkonsulin von Rumänien in München, betonte in ihrer Rede, dass sich Rumänien sowohl was seine demokratischen Strukturen und seine wirtschaftliche Stärke, als auch was die Mentalität und die Zukunftsvision der Menschen anbelangt, sehr verändert habe. „Vor Ihnen steht heute eine stärkere, selbstbewusste Nation, die geopolitisch als vollwertiges Mitglied der EU und der NATO eindeutig in diesen gemeinschaftlichen Strukturen verankert ist“, so Chiriac. Hermannstadt, das im Jahr des EU-Beitritts Kulturhauptstadt Europas war, lobte sie als „symbolisches Erfolgsprojekt für das jahrhundertelange Miteinanderleben von Rumänen und Deutschen“.

Externe Links: Bericht über den Festakt auf der Webseite des Generalkonsulats von Rumänien

Zehn Jahre EU-Mitgliedschaft auf der Webseite der Konsulate in Bayern

Schlagwörter: deutsch-rumänische Beziehungen, Rumänien, EU

Nachricht bewerten:

15 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen