18. Oktober 2019

Druckansicht

Kunstbiennale in Kronstadt

Zwischen dem 20. Oktober und dem 20. November findet in Kronstadt die erste internationale Kunstbiennale statt. Die Biennale ist in zwölf verschiedenen Ausstellungsräumen rund um die Stadt und darüber hinaus organisiert und zeigt Werke von über 150 Künstlern.
Über die offizielle Auswahl der Kuratoren Victoria Taroi (Kronstadt) und Cristina Simion (Nürnberg) hinaus sind zwölf prominente Künstler aus Rumänien, den USA und Deutschland mit Einzelausstellungen eingeladen. Deutschland wird durch fünf Künstler vertreten sein, von denen drei Teil der offiziellen Auswahl sind (Pia Morgenthum und Ezimo Reinhard Bienert aus Nürnberg und Lucian Christian Hamsea aus Erlangen) und zwei mit Einzelausstellungen eingeladen sind: Elisabeth Ochsenfeld aus Heidelberg (mit „Die Andere Höhe“ im Multikulturellen Zentrum der Universität Transilvania) und Petra Krischke aus Nürnberg (mit „Bewundernswertes Gift“ in der Galerie Europa). Bei der Kunstbiennale zu sehen ist auch von ...Bei der Kunstbiennale zu sehen ist auch von Elisabeth Ochsenfeld „Die Andere Höhe“, 170 x 90 cm, Acryl auf Leinwand.

Schlagwörter: Kronstadt, Kunst, Nürnberg, Erlangen, Heidelberg

Nachricht bewerten:

11 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen