20. März 2019

Druckansicht

Kulturstaatsministerin Grütters besucht Hermannstadt

Berlin – Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Prof. Monika Grütters und der Bundesaussiedlerbeauftragte Dr. Bernd Fabritius werden auf Einladung des Minderheitenabgeordneten Ovidiu Ganţ gemeinsam im April Siebenbürgen besuchen. Das wurde am Rande eines Arbeitstreffens zur Vorbereitung der nächsten Sitzung der deutsch-rumänischen Regierungskommission bekannt.
Der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Dr. Bernd Fabritius, hat den Abgeordneten der deutschen Minderheit im rumänischen Parlament, Ovidiu Ganţ, am 12. März zu einem Arbeitsgespräch im Bundesinnenministerium empfangen. Das Gespräch diente der Vorbereitung der nächsten Sitzung der deutsch-rumänischen Regierungskommission im Juni in Hermannstadt. Anschließend nahmen Fabritius und Ganț gemeinsam an der Sitzung der Arbeitsgruppe Vertriebene, Aussiedler und deutsche Minderheiten der Unionsfraktion im Deutschen Bundestag teil. Der Abgeordnete informierte die Arbeitsgruppe u.a. über den aktuellen Sachstand der Verleumdungskampagne gegen die deutsche Minderheit in Rumänien.

Im Anschluss an die Arbeitsgruppensitzung kamen Fabritius und Ganţ noch mit der Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters, zu einem Austausch über kulturpolitische Maßnahmen zugunsten der deutschen Minderheit in Rumänien zusammen. Auf Einladung des Abgeordneten Ganţ werden Staatsministerin Grütters und der Beauftragte Fabritius gemeinsam im April Siebenbürgen besuchen. Zum geplanten Reiseprogramm sagte Fabritius gegenüber der Siebenbürgischen Zeitung: „Wir werden am 14. April nach Hermannstadt reisen, dort 15 Termine mit Vertretern der Deutschen in Rumänien, sowohl des Demokratischen Forums als auch der Evangelischen Kirche, haben, danach Kirchenburgen in Siebenbürgen besuchen. Am 16. April wird Staatsministerin Grütters am Kulturministertreffen im Rahmen des Europäischen Rates in Bukarest teilnehmen. Ich vertrete vorher die Bundesregierung bei dem Treffen des Europäischen Rates zu Fragen der Integration von Minderheiten und Diasporafragen.“ Beauftragter Dr. Bernd Fabritius (links) mit der ...Beauftragter Dr. Bernd Fabritius (links) mit der Staatsministerin für Kultur und Medien Prof. Monika Grütters sowie dem Abgeordneten Ovidiu Gant. Bildquelle: BMI Der Aussiedlerbeauftragte Fabritius empfing am 12. März auch eine Delegation der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien unter Leitung von Bischof Reinhart Guib zu Gesprächen. Thematisiert wurden Anliegen der Deutschen in Rumänien, insbesondere die Bedeutung der Sozialeinrichtungen, wie des Alten- und Pflegeheims „Dr. Carl Wolff“ in Hermannstadt und des angeschlossenen Hospizes.

Schlagwörter: Berlin, Regierungskommission, deutsch-rumänische Beziehungen, deutsche Minderheit, Soziales, Kulturförderung, Bernd Fabritius, Aussiedlerbeauftragter, Gant, Grütters, Siebenbürgen, EKR, Guib, Delegation

Nachricht bewerten:

23 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen