1. Januar 2015

Druckansicht

Siebenbürgischer Genealogentag in Gundelsheim

Die Sektion Genealogie des Arbeitskreises für Siebenbürgische Landeskunde e.V./Heidelberg veranstaltet am 25. April 2015 auf Schloss Horneck in Gundelsheim den 2. Genealogentag. Das Thema lautet „Friedhöfe als Quellen für unsere Familiengeschichte“.
Folgende Referenten konnten für die Hauptvorträge (Formulierungsänderungen vorbehalten) gewonnen werden: Dr. Irmgard Sedler: Zur Kulturgeschichte der Bestattung im Christentum in vor- und nachreformatorischer Zeit; Werner Klemm: Grabsteininschriften und Friedhofsregister als Genealogische Quellen; Ingo Phleps: Familiengeschichtliche Dokumentation des Evangelischen Friedhofs in Reps; Odette Fabritius: Der Beitrag der Friedhöfe als genealogische Hilfsquelle; Hansotto Drotloff: Siebenbürgische Friedhöfe als Orte der Begegnung im Spannungsfeld zwischen der realen und der digitalen Welt.

Für Kurzbeiträge werden gerne Anmeldungen entgegengenommen (möglichst frühzeitig, spätestens bis zum 30. März 2015). Thematisiert werden könnten etwa Epitaphien, Heldengedenktafeln, Friedhofsordnungen, Inventare von Grabplatten in Kirchen, fehlerhaft eingetragene Personendaten auf Grabdenkmälern, Grabsteinbilder und Inschriften von Diasporafriedhöfen, Votivtafeln, Turmknopfschriften u. a.

Die Tagesordnung soll unter Berücksichtigung der An- und Rückmeldungen sowie Ankündigungen von Kurzbeiträgen Ende Februar publiziert werden. Dann wird auch der Tagesbeitrag bekanntgegeben, der ein gemeinsames Mittagessen einschließen wird. Der Genealogentag soll zur Tauschbörse werden, bei der Genealogen einander kennenlernen und ihre Gedanken, Methoden, Programme tauschen können, ebenso genealogische ­Bücher, Briefe, Post- und Ansichtskarten, Devotionalien.

Um (unverbindliche) Voranmeldungen wird gebeten. Kontaktadresse: Dr. Christian Weiss, Mohlstraße 21, 72074 Tübingen, E-Mail: chr-weiss[ät]gmx.net, Telefon: (0 70 71) 25 48 06.

Schlagwörter: Genealogie, AKSL, Tagung, Einladung

Nachricht bewerten:

10 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen