1. Februar 2011

Druckansicht

Lesung in München: "Zu Fuß durch Siebenbürgen"

Am Donnerstag, dem 10. Februar, um 19.00 Uhr führt die Autorin Silvia Eckert-Wagner im Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München, auf eine multimediale Reise quer durch das Land der Kirchenburgen.
In ihrem Buch „Zu Fuß durch Siebenbürgen“ (siehe Besprechung in dieser Zeitung) beschreibt sie eine einzigartige Reise: Zwölf Tage ging es zu Fuß durch Siebenbürgen. Dabei erlebten Silvia Eckert-Wagner und ihr Mann Bernd eine „liebliche Landschaft mit ihren sanften Hügeln und verträumten Tälern“. Die Wanderung des Ehepaares führte 2009 von Hermannstadt nach Deutsch-Weißkirch.

Für ihren Mann war es nicht nur ein touristischer Besuch, sondern eine Reise zu den Wurzeln seiner Familie. Wagners Mutter stammt aus Mediasch, erfährt der Leser im Vorwort des Buches, Bruder, Schwägerin und weitere Mitglieder der Familie sind auch in Siebenbürgen aufgewachsen. Zutiefst beeindruckt von der Schönheit dieser einzigartigen Kulturlandschaft möchten sie ihre Leser zum Nachwandern anregen.

Schlagwörter: Lesung, München, Reisen

Nachricht bewerten:

12 Bewertungen: ++

Neueste Kommentare

  • 01.02.2011, 09:40 Uhr von Eddi: Viel Erfolg bei der Lesung und Gruß aus Deutsch-Tekes! Bester Gruß - herby und Lydia [weiter]

Artikel wurde 1 mal kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen