31. März 2006

Druckansicht

Kreisgruppe Schwäbisch Gmünd wählt neuen Vorstand

Die diesjährige Mitgliederversammlung der Kreisgruppe Schwäbisch Gmünd fand am 4. März im Gasthaus Hirsch in Herlikofen statt und wurde mit einigen schönen Liedern, vorgetragen vom Chor der Kreisgruppe unter der Leitung von Jutta Caplat, eröffnet. Von den 187 eingetragenen Mitgliedern waren 57 anwesend.
Nach einer Gedenkminute an die im vorigen Jahr verstorbenen Mitglieder führte der Vorsitzende Matthias Penteker mit seinem Rechenschaftsbericht den Blick zurück in die Amtszeit der letzten vier Jahre. Alle Veranstaltungen wurden von den vielen ehrenamtlichen Helfern erfolgreich durchgeführt, nur ihr Besuch sei „leider nicht immer zufriedenstellend“ gewesen, stellte Penteker fest. Sehr erfreulich seien die Aktivitäten der einzelnen Kulturgruppen, die der Kreisgruppe nach wie vor ein schönes Erscheinungsbild verleihen und fast alle Veranstaltungen unterstützen. Zu bedauern sei jedoch, dass einige Gruppen mangels Mitglieder dezimiert seien. Diese Problematik belaste auch die Kreisgruppe insgesamt: Die Mitgliederzahl schrumpfe langsam, ebenso das Interesse an manchen angebotenen Veranstaltungen. Dies beeinträchtige wiederum deren Durchführung, da die Nutzung von Veranstaltungsräumen und -hallen immer teuerer werde und somit finanziell kaum noch tragbar sei. Dies habe zur Folge, dass Organisation und Gestaltung der Veranstaltungen Änderungen bedürfen, aber ohne die aktive Beteiligung der Mitglieder nichts erreicht werden könne und der Erhalt unserer Kreisgruppe auf längere Sicht nicht mehr gesichert sei.

Es folgte der Rechenschaftsbericht des Kassenwarts Michael Penteker, in dem detailliert Einnahmen, Ausgaben und Kassenstand dargestellt wurden. Der Kassenprüfer Horst Schinker bescheinigte eine übersichtliche und gute Kassenführung. Kulturreferent Albert Terschanski nahm die Worte des Vorsitzenden auf und sprach von der zu erkennenden Wende im Kreisgruppen- bzw. Kulturleben. Es sei ein Rhythmus zu spüren, der aber auch Freude auf das Nächste ermögliche. So dürfe man sich 2006 auf die zehnjährige Jubiläumsfeier der Erwachsenentanzgruppe freuen.

Frauenreferentin Gerda Molner berichtete über die Unternehmungen der Frauengruppe, die es mit Abwechslung versucht: Wanderung, Basteln, Schwimmen, Spielabend, Ausfahrten, etc. wurden gemeinsam genossen. Abschließend lud Molner alle Frauen ein bei diesen Veranstaltungen mitzumachen.

In der Aussprache bezüglich der Tätigkeiten bemerkte Helmuth Mieskes, ehemaliger Vorsitzender der Kreisgruppe, dass nicht mangelnde Lust an den Veranstaltungen, sondern bereits stattgefundene Integration der Mitglieder, z.B. in Vereinen, dem Wohnort oder dem Freundeskreis, Grund für abnehmende Teilnehmerzahlen sei. Somit habe sich nun die Wertigkeit der Kreisgruppe spürbar geändert, der Veranstaltungskalender sei nicht mehr ein Muss.

Manch einem Zuhörer gab der Hinweis von Matthias Penteker, als Vorstand müsse man immer Lust haben, sicherlich zu denken. Mit der Zusage seines bewährten Vorstandsstamms stellte er sich für eine weitere Amtsperiode zur Wahl. Nach der Wahl, die von Helmuth Mieskes geleitet wurde, setzt sich der neue Vorstand wie folgt zusammen: Vorsitzender: Matthias Penteker, 1. Stellvertreterin: Renate Fritsch, 2. Stellvertreterin: Gertrude Molner, Kassenwart: Michael Penteker, Schriftführerin: Elke Haner, Kulturreferat: Albert Terschanski, Frauenreferat: Maria Mori und Rosalia Johrend, Chor: Jutta Caplat, Erwachsenentanzgruppe: Michael Mori, Jugendtanzgruppe: Renate Fritsch, Fußballergruppe: Alfred Botscher, Wandergruppe: Michael Bertleff. Als Kassenprüfer wurden Horst Schinker und Hans Kassnel gewählt. Delegierter für Landesvorstandssitzungen ist Matthias Penteker, Ersatzdelegierte Renate Fritsch.

Nach der erfolgreich durchgeführten Wahl wünschte Mieskes den Vorstandsmitgliedern viel Glück und Erfolg für die neue Amtszeit. Der wieder gewählte Vorsitzende Matthias Penteker dankte den Anwesenden für das ausgesprochene Vertrauen und wünschte dem neuen Vorstand alles Gute für die Zukunft.

Elke Haner

Schlagwörter: Wahlen

Nachricht bewerten:

28 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen