30. Oktober 2018

Druckansicht

Siebenbürger Sachsen gratulieren Fürth zu 200 Jahren Eigenständigkeit

In diesem Jahr fand der Erntedankumzug der Michaelis-Kirchweih am Sonntag, dem 7. Oktober, in Fürth statt. Die Stadt feiert heuer ihr 200-jähriges Jubiläum, seit Fürth zur eigenständigen Stadt erhoben wurde. Um überhaupt wieder als Umzugsgruppe dabei zu sein, musste der Kreisverband Nürnberg sich im Januar dieses Jahres dazu bewerben.
Auch in diesem Herbst 2018 zeigte sich der Kreisverband Nürnberg unter der Leitung von Annette Folkendt beim Umzug mit Gratulationsschild und repräsentierte mit einer stolzen Anzahl von über 70 Trachtenträgern die Siebenbürger Sachsen aus dem Großraum Nürnberg. Zwischen den bunt geschmückten Wagen, prächtigen Trachtengewändern anderer Gruppen und imposanten Musikkapellen, die den festlichen Zug krönten, versammelten sich die Mitglieder der Gruppen des Kreisverbandes, unter anderem aus der Kindertanzgruppe Nürnberg, der Siebenbürgischen Jugendtanzgruppe Nürnberg, Tanzgruppe der Siebenbürger Sachsen Nürnberg, Kinder- und Jugendtanzgruppe Herzogenaurach, Alzner Tanzgruppe, dazu Vorstandsmitglieder, aktive Trachtenträger des Kreisverbandes und ehrenamtliche Zugteilnehmer aus dem Raum Nürnberg. Dem Kreisverband voran musizierten die Männer und Frauen der Lillachtaler Blaskapelle, unterstützt von einigen Bläsern der Siebenbürger Blaskapelle Nürnberg.Über 70 siebenbürgisch-sächsische Trachtenträger ...Über 70 siebenbürgisch-sächsische Trachtenträger nahmen am Umzug in Fürth teil. Foto: Michael Finke Das Besondere am diesjährigen Erntedankumzug waren unsere geschmückten Tanzbögen, die die Alzner Tanzgruppe zur Verfügung gestellt hatte. Vor der Ehrentribüne erfolgte die Überreichung einer Flasche Wein als Geschenk der Siebenbürger Sachsen aus dem Großraum Nürnberg an den Oberbürgermeister der Stadt Fürth, Dr. Thomas Jung. Karline Folkendt trug gekonnt die Gratulationsverse vor, die Doris Hutter für dieses Ereignis gereimt hatte. Der Festumzug endete bei der Stadthalle Fürth, in deren Nähe wir uns noch einmal zu einem abschließenden Gruppenbild, einem Glas Wein und selbst gebackener Hanklich versammelten.

Julia Zakel

Schlagwörter: Fürth, Stadtgeschichte, Jubiläum, Erntedank, Umzug

Nachricht bewerten:

8 Bewertungen: ++

Neueste Kommentare

  • 31.10.2018, 14:49 Uhr von Katzken: Herzlichen Glückwunsch an alle Mitwirkenden!Das war eine Augenweide, Kleine ,Jugendliche ... [weiter]

Artikel wurde 1 mal kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen