25. März 2006

Druckansicht

Volleyballturnier in Germering bei München

Die Siebenbürgische Jugendtanzgruppe München lädt alle Freunde des Volleyballspiels für den 29. April 2006 zum vierten Münchner Hallenvolleyballturnier nach Germering ein. Teilnehmen können bis zu 16 Mannschaften.
Der Teilnehmerbeitrag der aktiven Volleyballspieler beläuft sich auf 10 Euro pro Person. Darin enthalten sind das Abendessen und die Organisationskosten, nicht aber der Imbiss, Getränke und die Übernachtung. Zuschauer (Fans) zahlen vor Ort für Verpflegung.

Die Teilnehmer treffen sich um 9.00 Uhr in der neuen Sporthalle der Wittelsbacher Schule, Fliederstraße 90, Germering. Es bleibt genug Zeit, um sich umzuziehen, warm zu machen und einzuspielen. Pünktlich um 10.00 Uhr beginnt das Turnier. Gespielt wird nach den offiziellen Volleyballregeln auf drei Spielfeldern mit fünf Spielern und bis zu vier Auswechselspielern pro Mannschaft. Dabei müssen mindestens zwei weibliche Spieler auf dem Feld sein. Nach dem Turnier treffen sich alle Mannschaften im Gemeindesaal der Auferstehungskirche, Gollierstraße 55, in München, wo es gegen 19.00 Uhr ein deftiges Abendessen gibt und die Siegerehrung mit Preisvergabe erfolgt. Anschließend steht einem gemütlichen Beisammensein bzw. einer großen Party bis tief in die Nacht nichts mehr im Wege. Auch hier wird für ausreichend Speisen und Getränke gesorgt. Wer keine Lust hat, nach Hause zu fahren, kann für einen Aufpreis von 21 Euro in einer Jugendherberge übernachten.

Anmeldungen bis spätesten 30. März an Ralph Greff, Gollierstraße 55, 80339 München, Telefon: (0 89) 50 86 82, Fax: (0 89) 50 11 27, E-Mail: ralphgreff83@gmx.de.

Schlagwörter: Sport, Volleyball, Tanzgruppen

Nachricht bewerten:

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen