22. Juni 2019

Druckansicht

Tanzgruppen spenden an Schloss Horneck

Dem von der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend in Deutschland (SJD) initiierten Aufruf, die Aufwandsentschädigung für das Tanzen beim Heimattag an das Siebenbürgische Kulturzentrum Schloss Horneck (SKSH) zu spenden, sind 16 Tanzgruppen gefolgt.
Im Rahmen der zentralen Volkstanzveranstaltung der SJD am Sonntag vor der Schranne überreichte der Bundesjugendleiter Dr. Andreas Roth stellvertretend für alle Tanzgruppen einen Spendenscheck in Höhe von 2500 Euro an Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch, den Vorsitzenden des SKSH. Damit setzen die Jugendlichen ein starkes Signal für die Unterstützung dieser für das kollektive Bewusstsein unserer Gemeinschaft unerlässlichen Einrichtung. Hierfür sei den Tanzgruppen ein großer Dank ausgesprochen. Nachahmung ist ausdrücklich erwünscht.

Dr. Andreas Roth

Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch (Mitte) bedankt ...Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch (Mitte) bedankt sich für die Spenden der Tanzgruppen bei Dr. Andreas Roth (rechts). Foto: Jürgen Kotsch

Schlagwörter: Heimattag 2019, Dinkelsbühl, Jugend, SJD, Tanzgruppen, Spende, Schloss Horneck

Nachricht bewerten:

20 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen