27. Oktober 2018

Druckansicht

30 Jahre Siebenbürgisch-Sächsische Tanzgruppe Nieder-Olm

Mit einer sehr gelungenen Festveranstaltung und einem anschließenden Jubiläumsball feierte die Siebenbürgisch-Sächsische Tanzgruppe Nieder-Olm am 29. September ihr 30-jähriges Bestehen. Zahlreiche Besucher und hochrangige Ehrengäste waren der Einladung der Jubilare in die Ludwig-Eckes-Festhalle in Nieder-Olm gefolgt. Die Gasttanzgruppen gestalteten gemeinsam mit den Jubilaren das Rahmenprogramm des Festabends.
Freude und Begeisterung waren den 32 Trachtenträgern der drei Tanzgruppen – Siebenbürger Tanzgruppe Aschaffenburg, Leitung: Anna Krech und Jürgen Huprich, Siebenbürgische Tanzgruppe Pfungstadt, Leitung: Anita Krafft-Daniel, Jennifer Brusch und Marc Krafft, und Siebenbürgisch-Sächsische Tanzgruppe Nieder-Olm, Leitung: Inge Erika Roth – ins Gesicht geschrieben bei ihrem Einzug in den festlich geschmückten Saal und während des Aufmarschs, der unter der musikalischen Begleitung der „Feeling Band“ erfolgte. Den Zuschauern bot sich ein prächtiges Bild beim Anblick der bunten Trachtenvielfalt. Nach diesem glanzvollen Auftakt begrüßten Melitta Bottesch und Inge Erika Roth die Ehrengäste: seitens der Stadt Nieder-Olm in Vertretung des Bürgermeisters Dieter Kuhl (SPD) die Beigeordneten Michael Schwarz und Franz Josef Schatz, seitens der Verbandsgemeinde Nieder-Olm Bürgermeister Ralph Spiegler (SPD), seitens des Landkreises Mainz-Bingen Landrätin Dorothea Schäfer (CDU) sowie den ehemaligen Rundfunkreporter (NDR), Fernsehmoderator und Redaktionsleiter der ZDF-Sendung „Drehscheibe“, Oldwig Jancke, seitens der Evangelischen Kirche Nieder-Olm die jetzige Pfarrerin Julia Freund und den ehemaligen Pfarrer i.R. Robert Kraft sowie Vertreter des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V., unter ihnen den Stellvertretenden Bundesvorsitzenden Rainer Lehni, den Ehrenvorsitzenden Dr. Wolfgang Bonfert, den Landesvorsitzenden von Rheinland-Pfalz/Saarland, Ortwin Gunne, die Kulturreferentin der Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland, Gudrun Datky, sowie in Vertretung des Bundesjugendleiters der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend in Deutschland (SJD), Dr. Andreas Roth, die Kulturreferentin der SJD, Jennifer Brusch Alle aktiven Mitglieder der Tanzgruppe Nieder-Olm ...Alle aktiven Mitglieder der Tanzgruppe Nieder-Olm beim 30-jährigen Jubiläum. Foto: Armin Mauer Michael Ihm, Vorsitzender der Kreis-gruppe Alzey – Nieder-Olm – Saulheim, eröffnete die Veranstaltung und bedankte sich bei der Evangelischen Kirchengemeinde Nieder-Olm, die der Tanzgruppe seit ihren Anfängen die Räume zum Proben kostenfrei zur Verfügung stellt. Um eine enge Anbindung an die Gemeinde hatte sich seinerzeit ihr Pfarrer Robert Kraft sehr bemüht und die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die Tanzgruppe unter dem Dach der Kirchengemeinde integriert und beheimatet wurde. Sie ist das entscheidende Bindeglied zwischen den in Nieder-Olm lebenden siebenbürgischen Landsleuten und der Gemeinde. Die Tanzgruppe war und ist zudem ein wichtiger Bestandteil der Kreisgruppe Alzey – Nieder-Olm – Saulheim und in deren Aktivitäten eingebunden. Der Kreisvorsitzende wies auf die volkskundliche Ausstellung von Gerhard Rill hin, Landsmann und leidenschaftlicher Sammler siebenbürgisch-sächsischen Kulturgutes, der eine kleine Auswahl an Exponaten aus seinem privaten Bauernmuseum in Augsburg für diese Veranstaltung mitgebracht hatte.

Ralph Spiegler, Michael Schwarz und Franz-Josef Schatz sowie Dorothea Schäfer überbrachten ihre Glückwünsche zum Jubiläum und bewunderten vor allem die Traditions- und Brauchtumspflege der Tanzgruppe sowie ihre aktive Beteiligung am öffentlichen Leben der Stadt Nieder-Olm, sei es beim Seniorennachmittag, beim Straßenfest oder am Festumzug des Rheinland-Pfalz-Tages. Als Zeichen der Wertschätzung überreichte Bürgermeister Spiegler der Tanzgruppe eine Ehrenurkunde der Verbandsgemeinde Nieder-Olm zum 30-jährigen Bestehen. Seitens der Evangelischen Kirche Nieder-Olm überbrachten gleich zwei ihrer Würdenträger ihre Glückwünsche, Julia Freund und Robert Kraft. Dieser erinnerte daran, als die ersten Siebenbürger Sachsen zu Beginn seiner Amtszeit vor mehr als einem halben Jahrhundert nach Nieder-Olm kamen und in die damals noch junge Gemeinde eine über 800 Jahre alte deutsche und kirchliche Tradition mitbrachten. Der Stellvertretende Bundesvorsitzende des Verbandes der Siebenbürger Sachsen, Rainer Lehni, überbrachte seitens der Bundesvorsitzenden Herta Daniel Glückwünsche zum Jubiläum und eine Ehrenurkunde, die die Tanzgruppe für drei Jahrzehnte erfolgreiche Verbandsarbeit auszeichnet. Der Landesvorsitzende von Rheinland-Pfalz/Saarland, Ortwin Gunne, ließ es sich nicht nehmen, bei der Jubiläumsveranstaltung persönlich dabei zu sein, auch wenn sein Platz als Geburtstagskind an diesem Tag eher bei seiner Familie gewesen wäre. Es war ihm ein Anliegen, der einzigen siebenbürgisch-sächsischen Tanzgruppe seiner Landesgruppe seine Wertschätzung und Anerkennung auszudrücken. Der Landesvorsitzende Ortwin Gunne überreicht ...Der Landesvorsitzende Ortwin Gunne überreicht Rosina Probsdorfer das Silberne Ehrenwappen. Foto: Dr. Wolfgang Bonfert In dem von der Kulturreferentin der SJD, Jennifer Brusch, überbrachten Grußwort von Dr. Andreas Roth gratulierte sie der Tanzgruppe zum 30-jährigen Bestehen und dankte ihr, dass sie so aktiv sei und hoffentlich weiterhin bleiben möge. Der Ehrenvorsitzende des Verbandes der Siebenbürger Sachsen, Dr. Wolfgang Bonfert, hielt eine sehr bewegende Laudatio. Er verglich das 30-jährige Bestehen der Tanzgruppe mit der Dauer einer Generationenfolge, die allgemein mit 30 Jahren beziffert wird. Man könne somit von einer Generation Arbeit, Einsatz, aber auch Freude über das gemeinsam Unternommene und Erreichte sprechen. Für die Zukunft wünschte Dr. Bonfert der Tanzgruppe in erster Linie jugendlichen „Nachwuchs“, um diese wertvolle Arbeit weiterzuführen.

Die Gründung der Siebenbürgisch-Sächsischen Tanzgruppe Nieder-Olm erfolgte 1988 durch die Zusammenführung der Mitglieder einer schon früher bestehenden Erwachsenentanzgruppe mit der Kinder- und Jugendtanzgruppe durch Initiative von Maria Csellner. Als erste Tanzleiterin lenkte sie zehn Jahre lang mit viel Liebe und Engagement die Geschicke der Tanzgruppe und prägte sie maßgeblich. Ihr folgte das Tanzleiterteam Adelheid Glatz, Kurt Bachmann, Melitta Bottesch und Heide Bachmann. Seit 2006 leitet Inge Erika Roth die Gruppe. Die zur Zeit neun aktiven Mitglieder wurden noch in Siebenbürgen geboren und haben dort ihre Kindheit, zum Teil auch ihre Jugendzeit verbracht. Die Tanzgruppe, der auch zwei Banater Schwaben angehören, tritt in der Festtracht des Nösnerlandes aus der Gegend um Bistritz auf. Höhepunkte ihrer bisherigen Auftritte sind die Teilnahme am jährlich zu Pfingsten vom Verband der Siebenbürger Sachsen ausgerichteten Heimattag (Trachtenumzug, Tanzveranstaltung der Jugend). Auch am Ordnungsdienst und bei der Arbeit am Infostand wirkten Gruppenmitglieder viele Jahre mit. An den jährlich von der (SJD) an verschiedenen Orten durchgeführten Volkstanzwettbewerben hat die Tanzgruppe Nieder-Olm drei Mal teilgenommen. In den Jahren 1995 bis 2013 hat die Tanzgruppe an mehreren vom Bund der Vertriebenen (BdV) veranstalteten „Tagen der Heimat“ mitgewirkt, davon acht Mal in Hessen und vier Mal in Rheinland Pfalz, ebenso an mehreren vom BdV veranstalteten „Volkstumsnachmittagen“ des Hessentages. An den Festumzügen der „Rheinland-Pfalz-Tage“ war die Tanzgruppe zwischen 1993 und 2009 elf Mal beteiligt und hat auch zwei Mal beim Festumzug des „Saarlandtages“ (2000 und 2003) mitgewirkt. Auch am großen Trachten- und Schützenzug des Münchener Oktoberfestes haben Mitglieder der Tanzgruppe Nieder-Olm innerhalb der Trachtengruppen der Siebenbürger Sachsen drei Mal teilgenommen. Ins Ausland zu Auftritten bei kulturellen Veranstaltungen führten zwei Reisen: zum Internationalen Folklorefestival in Öcseny nach Ungarn und zu den Marienbader Folkloretagen nach Tschechien. Eine Bilderdokumentation im Foyer der Festhalle zeigte die Stationen und Höhepunkte der Auftritte und Unternehmungen der Tanzgruppe. Worte der Wertschätzung und des Dankes richtete Inge Erika Roth an ihre acht treuen und fleißigen Mitglieder, die mit ihrer Tanzarbeit, ihrem Engagement und ihrem Herzblut diese Gruppe über die Jahre getragen haben. Damit die Tanzgruppe ihren Weg in die Zukunft fortsetzen könne, bedürfe es jedoch dringend aktiven Nachwuchses. Die Tür stehe allen Interessierten offen, die Freude und Spaß am Tanz und an geselliger Gemeinschaft hätten. Die Tanzproben finden immer freitags von 19.00 bis 21.00 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum, Ernst-Ludwig-Straße 8, 55268 Nieder-Olm, statt. Kontakt : stg.niederolm[ät]gmail.com.

Alle Aktiven der Tanzgruppe erhielten einen gläsernen Ehrenpokal zum 30. Geburtstagsfest. Zudem wurden Sofia und Michael Ihm als Begründer der Tanzgruppe sowie die beiden dienstältesten Mitglieder Rosina und Hans Probsdorfer für 28 Jahre aktive Tanztätigkeit mit Blumen, Wein und einem Ehrenpokal gewürdigt. Der Stellvertretende Bundesvorsitzende Rainer ...Der Stellvertretende Bundesvorsitzende Rainer Lehni überreicht Michael Ihm das Goldene Ehrenwappen des Verbandes. Foto: Dr. Wolfgang Bonfert Vom Verband der Siebenbürger Sachsen überreichte Ortwin Gunne Rosina Probsdorfer das Silberne Ehrenwappen. Von Rainer Lehni wurden sowohl Michael Ihm als auch Inge Erika Roth mit dem Goldenen Ehrenwappen des Verbandes ausgezeichnet. Die „Siebenbürgisch-Sächsische Tanzfolge“ und ein Abschlusswalzer von allen drei Tanzgruppen setzten den glanzvollen Schlusspunkt der Festveranstaltung. Zahlreiche Festbesucher, viele Ehrengäste, die mitwirkenden Gasttanzgruppen und Gerhard Rill mit seiner Ausstellung haben diesem Jubiläum einen würdigen Rahmen verliehen. Für den reibungslosen Ablauf und das gute Gelingen haben Kreisvorstand und Tanzgruppe durch tatkräftigen Einsatz ihrer fleißigen Helfer vor und hinter den Kulissen gesorgt. Ihnen sei herzlich gedankt. Im Anschluss wurde ein stimmungsvoller Jubiläumsball mit der „Feeling-Band“ gefeiert. Die „Geburtstagskinder“ dieses Abends sagen allen von Herzen Danke!

Erika Roth

Schlagwörter: Jugend, Tanzgruppe Nieder-Olm, Jubiläum, Bonfert, Ehrungen

Nachricht bewerten:

16 Bewertungen: +

Neueste Kommentare

  • 28.10.2018, 18:11 Uhr von Melzer, Dietmar: Herzliche Glückwünsche, liebe Erika, an die Tanzgruppe Nieder-Olm, auch seitens der siebenbürgisch ... [weiter]

Artikel wurde 1 mal kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen