Kommentare zum Artikel

1. August 2018

Interviews und Porträts

Multifunktionale Mitarbeiterin Ilse Hommen in den Ruhestand verabschiedet

München – Die Angestellte des Landesverbandes Bayern und Mitarbeiterin der Bundesgeschäftsstelle in München Ilse Hommen ist nach 34-jähriger Tätigkeit mit Wirkung zum 1. August in den Ruhestand gegangen. Bei ihrer Verabschiedung, die am 12. Juli in der Münchener Bundesgeschäftsstelle in feierlichem Rahmen erfolgte, würdigte der Vorsitzende des Landesverbandes Bayern Werner Kloos die von der gebürtigen Mediascherin geleistete wertvolle Verbandsarbeit. mehr...

Kommentare

Artikel wurde 2 mal kommentiert.

  • AW-Nösen

    1AW-Nösen schrieb am 01.08.2018, 10:06 Uhr:

    Ich möchte mich bei Ilse Hommen ganz herzlich für die Unterstützung, das offene Ohr, die rasche Erledigung in dringenden Fällen und die immer nette und freundliche Hilfestellung bedanken- ich werde das alles sehr vermissen. Viel Gesundheit, Glück und Zufriedenheit und Gottes Segen auf all ihren Wegen wünsche ich von Herzen - Liebe Ilse, vor allem anderen wünsche ich Dir viel, viel Zeit für Dich und viele neue private Herausforderungen im neuen Lebensabschnitt. Man darf sich nicht gleich zur Ruhe setzen- das bekommt einem nicht!!!Mit besten Wünschen
    Annemarie Wagner
    Beitrag am 01.08.2018, 10:09 Uhr von AW-Nösen geändert.
  • Doris Hutter

    2Doris Hutter schrieb am 01.08.2018, 20:41 Uhr:

    So Mancher, der vom Abschied liest,
    hat dich erlebt so wie du bist:
    mit freundlich Wort immer zur Stell,
    höflich erklärend generell
    zu jedem Thema, das die Sachsen
    betrifft! Du bist dabei gewachsen
    zu der Beraterin "allround".
    Wenn Jemand anrief - hört und staunt -
    fandest du tröstend Worte auch:
    in der Geschäftsstell' guter Brauch.
    Du wirst uns fehl'n, hast viel gegeben!
    Ilse, viel Glück im Ruhstands-Leben!

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen