Das Kukuruz

Mann, 50 Jahre, aus Schweischer


Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (1.3 MB, Mp3, ca. 2:45 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Das Kukuruz (Mais) wird im Frühjahr gesät. Wenn es herausgekommen ist, wird es zwei bis drei Mail gehackt. Im Herbst, wenn es reif ist, wird es eingefahren und abgerieben. Das Abreiben ist vor allem für die Kinder ein großer Spaß. Es gibt Kukuruzähren (Maiskolben) in unterschiedlichen Farben, und wer eine besondere Farbe findet, ist dann z.B. Pfarrer oder Schweinehirt.

Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 27. März 2019

Schlagwörter: Feldarbeit

Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Aufnahmen benachbarter Orte

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen