Das Rinnenfest

Junger Mann, 37 Jahre, aus Schönau


Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (7.6 MB, Mp3, ca. 8:18 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Das bedeutendste Ereignis der Schönauer Burschenschaft war das jährliche Rinnenfest. In der ersten Tagen des Monats Mai wurden alle Feldquellen und Abflußrinnen von den Knechten gereinigt und instandgesetzt. Mit einem geschmückten Ochsenwagen sind die Burschen singend durch das Dorf gefahren. Als Dank für ihre Arbeit wurde ihnen Wein gereicht. Das es meistens eine ziemlich feuchte Angelegenheit wurde, liegt auch an den zahllosen Eimern Wasser mit denen sie überschüttet wurden.

Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 7. März 2008

Schlagwörter: Brauchtum, Feste, Arbeit

Die Veröffentlichung dieser Aufnahme wurde durch Spenden unterstützt.

Aufnahmen benachbarter Orte

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen