Hofhunde schützen Hühner vor Fressfeinden

Mann, 44 Jahre, aus Petersdorf bei Marktschelken


Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (2.7 MB, Mp3, ca. 5:52 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

In Petersdorf hat jeder Bauer einen Hund. Sie werden vor allem als Hofhund, aber auch als Schutz vor Ungeziefer eingesetzt. Ratten halten sich oft im Schweinestall auf. Petersdorf liegt nahe am Wald, daher muss man sich auch gegen Füchse und Wölfe schützen die oft Hühner reissen. Es gibt keine Familie in der Gemeinde die keinen Schaden vom Fuchs hat.

Aufnahmejahr: 1970 - Veröffentlicht am 8. Februar 2019

Schlagwörter: Fuchs, Hund, Wolf, Ungeziefer, Bauer, Haushalt

Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Aufnahmen benachbarter Orte

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen