ingenius mobile

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Erstellt am 07.09.2007, 18:23 Uhr
Die Zukunft wird uns nur dann gehören, wenn wir keine Null und keine Eins aus den Augen verlieren.
Erstellt am 09.09.2010, 05:20 Uhr
Alles glitschige Hinkelsteine...
Erstellt am 11.09.2010, 22:36 Uhr
Dieser Satz ist meiner Meinung ein genialer Einfall des Verfassers und die Erklärung möchte ich hier auf eine Art und Weise versuchen, die auch für Nichtsiebenbürger verständlich ist.
Wir leben heute im digitalen Zeitalter und Computer bestehen aus digitalen Schaltungen, welche nach dem Prinzip „0“ (Strom aus) und „1“ (Strom an) funktionieren.
Jeder Mensch ist einzigartig und unterscheidet sich nicht nur durch seine Gene sondern auch zum Beispiel durch seinen Fingerabdruck oder seine Iris von allen anderen Menschen dieser Erde.
Es ist also ein Leichtes eine Information für jeden Menschen dieser Erde zu erfassen, die jeden von und eindeutig identifiziert und aus Identifikationsgründen immer mitgetragen werden sollte. Einen „digitalen Ausweis“ sozusagen, vielleicht mit zusätzlichem aufgeprägtem Foto und lesbarem Namen.
Soviel zur Theorie. Jetzt zu den typisch siebenbürgischen Eigenheiten dieses Satzes:
In Siebenbürgen ist es üblich, dass man Menschen von schlechtem Charakter, schlechter Gesinnung oder Übeltäter mit dem Ausdruck abstempelt: „tea bäst an Null“.
Wenn nun das Gegenteil einer „sozial identifizierten Null“ eine „Eins“ ist, bliebe eigentlich nur noch übrig, die Nullen und die Einsen eindeutig zu identifizieren und damit umgehen lernen.
Dies ist ein eindeutig schweres Unterfangen, eine große Herausforderung, macht die Sache aber auch interessant und spannend. Weil im Grunde jede Null eigentlich gerne eine Eins wäre, aber gerade nicht kann, will oder darf. Oder es ist ihr in der Vergangenheit nicht die Behandlung (Veranlagung, Erziehung, Bildung) zuteil gekommen, um sie einer Eins näher gebracht hätte.
Was bedeutet nun jemanden aus den Augen verlieren?
Dieser Begriff steht dafür, wenn man gewollt oder ungewollt mit jemanden den Kontakt verliert.
Das Zitat: „Die Zukunft wird uns nur dann gehören, wenn wir keine Null und keine Eins aus den Augen verlieren“ kann für mich also bedeuten: Wir sind für heutige Datenmengenverhältnisse eine „Handvoll“ Menschen auf dieser Erde. Wir brauchen jeden Einzelnen von uns um gemeinsam unsere Zukunft zu gestalten.
Machen wir uns also daran für jeden einzelnen der 6892 Millionen Menschen dieser Erde das Beste zu tun, dafür zu sorgen das jedem einzelnen von uns das zuteil kommt, was er braucht um nicht zu darben!
Vielleicht fangen wir Siebenbürger Sachsen erst mal mit uns selber an – wir sind nicht ganz so viele und in der Regel sprechen wir auch dieselbe Sprache.
Wenn auch meistens in ganz unterschiedlicher Mundart.
Erstellt am 12.09.2010, 09:02 Uhr und am 12.09.2010, 09:15 Uhr geändert.
Hallo hobbybrueckenbauer,alles schön und gut aber es klingt so utopisch und ist auf keinen Fall zu verwirklichen solange es verschiedene Religionen auf der Welt gibt.
Z.B.fragt man dich heute noch im Krankenhaus welcher Religion du angehörst,danach klingt es im Hintergrund:"Ach die ist ja evangelisch",also im 21.Jahrhundert haben die Katholiken es noch nicht verstanden das es auch Andere Religionen gibt.Was sollen wir dann von den Moslems verlangen die schon als Kinder auf ihre Religion eingeschworen werden,da haben die Christen im eigenen Land keine Chance.Siehe"Nostradamus" er könnte doch Recht haben,leider.

Gruß, Geri
Erstellt am 19.06.2016, 19:42 Uhr
#derkluinmaradik

-Siebenbürgischer Tanzkanon zu 8 Stimmen-

Rollen, rollen, rollen, rollen,
Rollen, rollen, rollen, rollen,
Rollen, rollen, rollen, rollen,
Rollen, rollen, rollen, rollen,

The Uint, the Null, the Uint, the Null.
The Null, the Uint, the Null, the Uint.
The Null, the Uint, the Uint, the Null.
The Uint, the Null, the Null, the Uint.

Rollen, rollen, rollen, rollen,
Rollen, rollen, rollen, rollen,
Rollen, rollen, rollen, rollen,
Rollen, rollen, rollen, rollen.

The Nuuuull.
The Nuuuull.
The Nuuuull.
The Uint.

Rollen, rollen, rollen, rollen,
Rollen, rollen, rollen, rollen,
Rollen, rollen, rollen, rollen,
Rollen, rollen, rollen, rollen.

The Uuuuint.
The Null.
The Uuuuint.
The Null.

Rollen, rollen, rollen, rollen,
Rollen, rollen, rollen, rollen,
Rollen, rollen, rollen, rollen,
Rollen, rollen, rollen, rollen.

The Null, the Uint, the Null, the Uint,
The Null, the Uint, the Null, the Uint,
The Null, the Uint, the Null, the Uint,
The Uint, the Null, the Null, the Uint.

(-aus Munduk-)

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen