Deutscher Bundestag : Petition 94060

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Erstellt am 19.10.2019, 15:10 Uhr
"Steuerpolitik - Schnellstmögliche Abmilderung des Klimawandels über die Steuerungswirkung von Subventionen"

(-kostenloser ÖP(N)V statt Diesel-Subvention und Entfernungspauschale-)
https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2019/_04/_24/Petition_94060.html

>>>> Kann bis zum 30.10.2019 diskutiert, kommentiert und gezeichnet werden. Sinnvolles Argument finde ich! Zum unterzeichnen muss man sich auf der homepage als Benutzer registrieren.

Erstellt am 19.10.2019, 15:11 Uhr
Text der Petition

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, mit der massiven Steuerungswirkung von Subventionen den Klimawandel schnellstmöglich abzumildern. Dem Etat des Bundesumweltministeriums in Höhe von 1,2 Mrd. Euro im Jahr stehen umweltbelastende Subventionen in Höhe von 57 Mrd. Euro gegenüber. Der Deutsche Bundestag möge beschließen, die umweltbelastenden Subventionen zu streichen und mit den Steuer-Mehreinnahmen Projekte zum Schutze der Biosphäre zu finanzieren.
Erstellt am 19.10.2019, 15:16 Uhr und am 19.10.2019, 15:17 Uhr geändert.
Begründung

Der Branchenverband des Öffentlichen Personennahverkehrs (VDV) beziffert die Jahres-Einnahmen des ÖPNV durch Ticket-Verkäufe auf 12 Mrd. €. Die schweren Diesel-SUVs emittieren mehr CO2 und Feinstaub als Benziner. Mit den Steuermehreinnahmen von 12 Mrd. €/Jahr durch Streichung der Diesel-Subvention in Höhe von 7 Mrd. €/Jahr sowie der Entfernungspauschale in Höhe von 5 Mrd. €/Jahr, ist von heute auf morgen der ÖPNV Deutschlandweit kostenfrei gestaltbar, ohne dass dies nur einen Steuer-Euro extra kostet.
Herrmann Scheer beschreibt in seinem Buch "Der energetische Imperativ -100% jetzt- Wie der vollständige Wechsel zu erneuerbaren Energien zu realisieren ist" die Strategie mit dezentraler Energieerzeugung Hessen innerhalb nur einer Legislaturperiode unabhängig von den 4 großen Energieanbietern zu machen und damit jährlich 20 Mrd. € Energiekosten einzusparen, für die Finanzierung von Schulen, Schwimmbädern, ...
Die Streichung der Subventionen für zentrale Energieerzeugung sowie der Subventionen für den Aufbau von Hochspannungs-Gleichstrom-Netzen zur Übertragung des zentral erzeugten Stroms und die Investition der Steuermehreinnahmen in dezentrale Energiegewinnung, beschleunigt diesen Prozess bundesweit beträchtlich.
Erstellt am 19.10.2019, 15:23 Uhr
By the way,

Hermann Scheer (laut Wikipedia) :
*1944 – +2010, deutscher Politiker, Solarenergie-Aktivist und Träger des Alternativen Nobelpreises


Auszeichnungen
1990 Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland
1997 Ehrendoktor der Technischen Universität Varna / Bulgarien
1998 Weltpreis für Solarenergie
1999 Right Livelihood Award (sogenannter „Alternativer Nobelpreis“ – Liste der Träger)
2000 Weltpreis für Bio-Energie
2001 Wilhelm-Dröscher-Preis
2001 Buchpreis der Deutschen Umweltstiftung für das Buch „Klimawechsel“, geschrieben zusammen mit Carl Amery
2002 Hero for the Green Century – Ehrung durch das amerikanische TIME-Magazine
2004 Weltpreis für Windenergie
2004 Goldmedaille des Bundesverbandes der Wasserkraftwerke
2004 Global Renewable Energy Leadership Award
2005 Solar World Einstein Award
2007 Ehrendoktor der Universität Lüneburg
2008 European Clean Tech Pioneer Award
2008 Ehrenprofessur der Tongji-Universität in Shanghai/VR China
2009 Karl Böer Verdienstmedaille für Solarenergie
2011 Ehrenpräsident Eurosolar, posthum

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen