Quo vadis Europa ?

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 322 von 329 |< · · [319] [320] [321] [322] [323] [324] [325] · · >|

Erstellt am 25.05.2019, 15:30 Uhr
Gabriel Liiceanu (* 23. Mai 1942 in Râmnicu Vâlcea, Rumänien) ist ein rumänischer Philosoph und Schriftsteller.Seine Meinung über Europa und die anstehenden Wahlen am 26.05.2019:
Gabriel Liiceanu: Votam pentru cea mai reusita forma a omenirii dintre toate posibile
Erstellt am 26.05.2019, 15:54 Uhr
Ob die Rumänen im EU-Ausland heute alle wählen können?
Erstellt am 26.05.2019, 22:08 Uhr und am 26.05.2019, 22:08 Uhr geändert.
Ob die Rumänen im EU-Ausland heute alle wählen können?
Leider, wieder mal, nicht.
In München ist dennoch eine lobenswerte Lösung gefunden worden
Rasturnare fericita de situatie la Munchen, unde politistii germani s-au asigurat ca toti romanii aflati la coada vor putea sa voteze
Erstellt am 31.05.2019, 22:31 Uhr
Erstellt am 31.05.2019, 23:32 Uhr und am 31.05.2019, 23:35 Uhr geändert.


"-Wer bezahlt Europa?"

(=)Diejenigen die einen Einheitsbrei wollen,doch Europa ist ein alter Kontinent der verschiedenen Nationen. Das kann man mit Geld nicht ändern,um Menschen ohne Idendität zu schaffen,die man leichter manipulieren kann.ZB.ein Baske will kein Spanier sein,ein "X"-Europäer sowieso nicht,Er will Seine baskische Kultur behalten.Ein Miteinander der Nationen bei Arbeit, Sport und Freizeit, jederzeit,aber nicht um des Geldes Willen.Man dachte mit einer Flut von Asylanten bricht man die nationalen Würden,da haben sich die Damen und Herren aus Brüssel aber getäuscht,denn Druck erzeugt Gegendruck.Die Nationen Europas wollen friedlich miteinander,aber ohne dem Druck des Kapitals.
Erstellt am 02.06.2019, 14:25 Uhr
Man dachte mit einer Flut von Asylanten bricht man die nationalen Würden
Wie kommst du darauf? Hast du zumindest Hinweise dafür?
Erstellt am 02.06.2019, 22:08 Uhr

(=)Wer die Hinweise nicht erkannt hat,sollte zum Augenarzt,geschwind.Denn seit 2015, sind fast dreieinhalb Jahre voller solcher unangenehmen Überraschungen für Europa,fürs Land passiert.
Erstellt am 02.06.2019, 23:09 Uhr
@gerri(=)Wer die Hinweise nicht erkannt hat,sollte zum Augenarzt,geschwind.
Geschwind zum Arzt?
Dir jedenfalls kann wohl kein Arzt und auch sonst wohl niemand mehr zur Einsicht verhelfen, dass alles auf der Welt sich ständig verändert und wir alle ständig dazulernen und uns selbst verändern müssen.

Alles ist in Bewegung, panta rhei, und wer auf seinem Arsch sitzen bleibt und nur noch kritisieren und alles nur schlechtreden kann, der ist einfach nur eine traurige, bedauerliche und langweilige Gestalt...um nicht zu sagen gefährlich.
Tut mir leid, das so sagen zu müssen, Gerri. Versuch doch einfach mal über dich selbst nachzudenken. Oder bist du wirklich so perfekt wie sonst keiner?
Erstellt am 03.06.2019, 00:20 Uhr und am 03.06.2019, 00:23 Uhr geändert.
(=)Nein seberg,ich bin einfach zufrieden,bin auf keinen Fall perfekt und meckere nicht über alles.Komme gut zurecht mit den Menschen meiner Umgebung,kann mich aber nicht ständig ändern und drehen, nach neuen unüberlegten Neuheiten.In dieser Hinsicht habe ich einen starren sächs.Nacken,lass aber Andere in Ihren Bahnen wenn es ihnen Spaß macht.Hier in unserem Forum kann man doch nicht zu allem ja und Amen sagen,meinst Du nicht das es langweilig wäre? Ich habe im Sozialismus gesagt was ich dachte,zum Glück ohne größeren Folgen,hier nach 41 Jahren und der jetzigen Politik, möchte ich es auch jetzt können.Möchte auch Niemandem auf den Gefallen leben müssen.
Erstellt am 03.06.2019, 09:18 Uhr
Gerri, gib mir bitte trotzdem einen kleinen Hinweis.
Erstellt am 03.06.2019, 10:40 Uhr

(=)Um ein Land und Bevölkerung besser zu beherschen,haben schon die Römer Bevölkerungsumtausch getätigt.Die Aufmüpfigen haben Sie weit weg angesiedelt,zB.Daker in Kleinasien, England und Spanien. An Ihrer Stelle aufmüpfige Israelis,u.s.w.,mit dem Ziel,das wenn man nichtmehr in der Heimat ist,keinen Sinn hat sich zu erheben.-Nein,den Haken liefere ich Dir nicht,den musst Du Dir selber ausdenken.
--Das einzige,das die SPD bei dieser Sache mitmischt,hat mich sehr enttäuscht.Aber es wird ihnen eh nicht gelingen,denn Druck erzeugt,Gott sei Dank,Erwachen und Gegendruck.
Erstellt am 03.06.2019, 12:49 Uhr
Gerri, nehmen wir mal an, die Regierung hätte 2015 soviele Flüchtlinge ins Land gelassen, um die Menschen, die schon vorher in D gelebt haben leichter zu beherrschen. Wie könnte das deiner Meinung nach geschehen? Also wodurch machen 1,5 Millionen Flüchtlinge die restliche Bevölkerung beherrschbarer? Beherrschbarer für wen?
Erstellt am 03.06.2019, 12:51 Uhr
Die Beispiele die du bringst, passen dazu nicht, denn es wurde doch kein Hiesieger, Aufmüpfiger umgesiedelt. Laut deinem Bild müsse man Deutsche nach Syrien umgesiedelt haben. Und nicht umgekehrt
Erstellt am 03.06.2019, 13:41 Uhr

charlie: Beherrschbarer für wen?

(=)Für die Geldmagnaten die,die Welt regieren.

Seite 322 von 329 |< · · [319] [320] [321] [322] [323] [324] [325] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen