Quo vadis Europa ?

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 294 von 294 |< · · [291] [292] [293] [294]

Erstellt am 10.02.2019, 21:00 Uhr

(=)Ungarn,Tschechien, Polen und Slowakei,haben K.u.K.,wie auch jahrzehntelange Moskau Bevormundung ertragen müssen und überlebt.Nun kann man sich schlecht vorstellen,das diese Länder wieder eine Bevormundung akzeptieren,bei vorbestimmter Aufnahme von Flüchtlingen z.B.

-Rumänien hat dabei kein Problem,gibt sich aufnahmewillig,Betten sind da,aber keiner will bleiben.....Europatreue Schlaumeier,wie immer schon.
Erstellt am 15.02.2019, 10:37 Uhr und am 15.02.2019, 10:48 Uhr geändert.
"- Se doreste formarea unui om al secolului 21 interesat de valori materiale si pseudokulturale,fara identitate nationala. Cu alte cuvinte,un palmas modern."

Dinu C. Ghiurescu


(=)"- Es ist wünschenswert, einen Menschen des 21. Jahrhunderts zu bilden, der nur an materiellen und pseudo-kulturellen Werten ohne nationaler Identität interessiert ist. Mit anderen Worten, einen modernen Tagelöhner."

Dinu C. Ghiurescu
Erstellt am 15.02.2019, 20:28 Uhr
Heisst der Mann nicht zufällig Giurescu?
Erstellt am 15.02.2019, 20:32 Uhr und am 15.02.2019, 20:33 Uhr geändert.


(=)Das kann ich nicht wissen,Er schrieb sich mit "h".

Seite 294 von 294 |< · · [291] [292] [293] [294]

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Schließen
Registrieren! | Passwort vergessen?
Schließen